»Wertschätzung sieht anders aus«

Auszahlung des Pflegebonus sorgt für Frust: Viele Beschäftigte im Gesundheitswesen gehen dieser Tage leer aus. ver.di fordert strukturelle Verbesserungen für alle.


Der Frust ist riesig: Der Pflegebonus soll den großen Einsatz von Pflegekräften während der Corona-Pandemie würdigen, doch viele Beschäftigte blicken in diesen Tagen ratlos auf ihr Konto: Wieso gehen sie leer aus? "Aktuell kommt der Pflegebonus in den Krankenhäusern zur Auszahlung", berichtet Grit Genster, Bereichsleiterin Gesundheitswesen/Gesundheitspolitik bei ver.di, „und sehr viele Kolleginnen und Kollegen fragen bei den ver.di-Bezirken nach, warum sie den Bonus nicht erhalten haben.“ Was eigentlich als Zeichen von Anerkennung und Dankbarkeit gedacht ist, bedeutet für sehr viele Beschäftigte einen Schlag ins Gesicht. "Sie sind zu Recht enttäuscht von der Politik", betont Grit Genster. "Wertschätzung sieht anders aus."

 weiterlesen

 

 

Richtige Richtung, aber nicht weit genug

ver.di zu Empfehlungen zur Krankenhausfinanzierung: richtige Richtung, aber zu kurz gesprungen


Aus Sicht der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) gehen die heute vorgestellten Empfehlungen der Regierungskommission für eine Reform der Krankenhausvergütung zwar in die richtige Richtung, aber noch nicht weit genug. „Die Abkehr vom durchökonomisierten System der Krankenhausfinanzierung ist eingeleitet“, erklärte ver.di-Bundesvorstandsmitglied Sylvia Bühler. „Die vom Bundesgesundheitsminister angekündigte Abschaffung des Fallpauschalensystems ist allerdings noch nicht in Sicht, hier ist die Kommission eindeutig zu kurz gesprungen. Krankenhäuser sind ein elementarer Bereich der Daseinsvorsorge, da passt ein System, das auf Gewinn aufbaut, einfach vorne und hinten nicht.“ 

weiterlesen

 

 

 

 

immer eine gute Gelegenheit:

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.